SIX Exchange Regulation

Als selbständige und unabhängige Instanz innerhalb von SIX reguliert und überwacht SIX Exchange Regulation die Teilnehmer und Emittenten von SIX Swiss Exchange. Eine ihrer vielfältigen Aufgaben ist die Kotierung von Effekten an den Börsen von SIX.

Der Bereich SIX Exchange Regulation vollzieht die bundesrechtlich vorgegebenen Aufgaben, die vom Regulatory Board erlassenen Regeln und überwacht deren Einhaltung. Er fällt Sanktionen aus, soweit ihm die Reglemente diese Kompetenz erteilen oder stellt Sanktionsanträge.

Der Verwaltungsratspräsident SIX, die Aufsichtsbehörde und gegebenenfalls die zuständige Bundesanwaltschaft werden im Fall von vermuteten Gesetzesverletzungen oder sonstigen Missständen informiert.

Der Bereich SIX Exchange Regulation ist unterteilt in die Abteilungen Listing & Enforcement, welche für die Emittentenregulierung zuständig ist, und Surveillance & Enforcement, welche die Handelsüberwachung vornimmt.