Sanktionsverfahren

Bei Verstössen gegen die reglementarischen Bestimmungen von SIX Swiss Exchange AG bzw. SIX Corporate Bonds AG bzw. SIX Repo AG kann die Handelsüberwachungsstelle Surveillance & Enforcement Sanktionsmassnahmen gegen Händler ergreifen bzw. gegen Teilnehmer Antrag auf Sanktion an die Sanktionskommission stellen.

Im Rahmen der Selbstregulierung kann die Handelsüberwachungsstelle Surveillance & Enforcement bei Verletzungen der Handelsreglemente bzw. der Weisungen und Wegleitungen von SIX Swiss Exchange AG, SIX Corporate Bonds AG und SIX Repo AG Sanktionsmassnahmen gegen Händler ergreifen bzw. bezüglich Teilnehmer Antrag auf Sanktion an die Sanktionskommission stellen. Bei einem erhärteten Verdacht auf Gesetzesverletzungen oder sonstige Missstände werden die Ergebnisse der Untersuchungen der FINMA als Aufsichtsbehörde weitergeleitet. Untersuchungsberichte über strafrechtlich relevante Sachverhalte werden parallel zur FINMA den zuständigen Strafverfolgungsbehörden zugestellt.