Kotierungsverfahren

Das Kotierungsverfahren für die verschiedenen Kategorien von Effekten verläuft unterschiedlich.

Die Kotierung von Aktien (inklusive Partizipations- und Genussscheinen), Hinterlegungsscheinen, kollektiven Kapitalanlagen und Exchange Traded Products (ETP) erfolgt auf schriftliches Gesuch hin.

Anleihen und Derivate können vorgängig zur Kotierung systemunterstützt über CONNEXOR Listing/ IBL provisorisch zum Handel zugelassen werden. 

Publikationen

Vernehmlassung

Revision der Zusatzreglemente ZRA, ZRD und der RLVF

Vernehmlassung zur Revision des Zusatzreglements für die Kotierung von Anleihen, des Zusatzreglements für die Kotierung von Derivaten sowie der Richtlinie betreffend Verfahren für Forderungsrechte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die internetgestützte Zulassung von Effekten

Diese "Allgemeine Geschäftsbedingungen" enthalten die Voraussetzungen, um die im Rahmen der internetgestützten Zulassung von Effekten ("IBL") zur Verfügung gestellten Dienstleistungen nutzen zu dürfen.

Formular / Vorlage

Antrag auf Erwerb eines Kotierungspakets

Formular für die provisorische Zulassung von Derivaten