KontaktKontaktDeutsch
HomeZulassungPflichtenSanktionsverfahrenRegularienVeröffentlichungenOrganisation
 
 
 

Internationale Anleihen

Für den Handel mit internationalen Anleihen, die nicht an der SIX Swiss Exchange kotiert sind, wurde ein spezielles Segment «nicht SIX Swiss Exchange-kotierte internationale Anleihen» eingerichtet (siehe Reglement internationale Anleihen)

Nicht SIX Swiss Exchange-kotierte internationale Anleihen im Sinne des Reglements sind von ausländischen Schuldnern ausgegebene Anleihen, welche auf eine andere Währung als die Landeswährung lauten. Nicht SIX Swiss Exchange-kotierte internationale Anleihen sind an einer ausländischen, vom Regulatory Board anerkannten Börse kotiert und werden an der SIX Swiss Exchange zum Handel zugelassen.
Als anerkannte Börsen gelten diejenigen Börsen, welche Mitglied der Federation of European Securities Exchanges (FESE) oder der World Federation of Exchanges (WFE) sind.

Nicht SIX Swiss Exchange-kotierte internationale Anleihen können namentlich als:

  • Straight Bonds
  • Convertible Bonds (Wandelanleihen)
  • Exchangeable Bonds (austauschbare Forderungsrechte)
  • Optionsanleihen
  • Floating Rate Notes

ausgestaltet sein.

Die Kotierung von internationalen Anleihen ist seit dem 1. Februar 2005 auch an der SIX Swiss Exchange möglich. Details sind dem Zusatzreglement Anleihen oder der Seite Kotierungsverfahren Anleihen zu entnehmen.